AntiAggressionsTraining ~ Befreie deine negative Energie

Aktualisiert: 10. Aug.

Blah Blah Blah... F**** Schei*** Mis*** Dreck.... Ich bin SAUER! WÜTEND!


dream-and-be-happy
Es kann losgehen ;)

JA! Genau! Nimm deine Gefühle wahr! ABER! Lass sie auch wieder los! Nicht immer scheint uns die Sonne aus dem Hintern ;) Das ist normal und das ist okay! Was können wir machen, um uns abzureagieren? Nun, wie wäre es mit einem Sprint in den Wald? Laufe, Renne! Sorge dafür, dass deine angestaute negative Energie freigesetzt wird! Lass sie raus! Lass sie los! Und dann SCHREI! Schrei all deine Wut, deinen Frust und alles NEGATIVE in die Welt hinaus. Lass los! Und dann? Fühle dich frei und mache eine Entspannungsübung :) Male, Tanze, Singe, Summe, Bastle, Schreibe Tagebuch... Was auch immer dir gut tut :)


Denke immer daran: Negative und unangenehme Gefühle wahrzunehmen. Nimm diese Gefühle wahr und lass sie wieder los.

In der Positiven Psychologie sind maximal 2 Minuten negative Gedanken und Emotionen am Stück sowie zu einem Aspekt erlaubt. Ärgerst du dich also länger, sollest du HANDELN. Treffe umgehend Gegenmaßnahmen, damit du nicht irgendwann am falschen Ort, gegenüber der falschen Person explodierst. Das will niemand! Denn nun folgen auch noch Schuldgefühle und was kann der andere für deine negativen Gedanken und Gefühle? Nichts! Denn es liegt allein bei dir. Atme tief ein und tief aus. Lerne mit negativen Gedanken und Gefühlen umzugehen und diese negativen Energien abzubauen zum Beispiel durch Bewegung. Tanze, Singe, Brülle.... Überlege was die Ursache für diese negativen Emotionen und Gedanken ist. Ändere es und sehe das Positive.


Alles gut und schön?! Du willst aber mal so richtig ausrasten? Oberste Regel: Niemanden dabei verletzten! Dich nicht und Andere nicht! Nicht verbal und auch nicht körperlich!


Ich gehe zum Beispiel Autos zertrümmern ;)

Meine Art meine angestaute negative Energie gehen zu lassen und es macht auch noch Spaß :) Ich persönlich mag nämlich nicht gerne Rennen und Brüllen ^^ Nach meiner "Reinigung" durfte ich mich über Muskelkater freuen,- der Hammer ist verdammt schwer... aber es lohnt sich :)


dream-and-be-happy
Da geht noch was ;)

Aber natürlich geht es auch mit etwas weniger Körpereinsatz und Muskelkater ;) Man, was hatte ich Muskelkater... Egal! Es war die Zeit und das Geld wert. Ich konnte all meine negativen Energien frei lassen.


Wie gehst du mit deiner negativen Energie um? Hast du einen Tipp für uns? Bitte teile ihn mit uns :) Dankeschön :)


_____________________

~ Tipps To Go ~


Manchmal helfen uns bereits kleine Bewegungen, um uns von negativen Emotionen und Gedanken zu befreien:


Halte zunächst Inne bevor du reagierst. Balle eine Faust oder auch beide. Drücke sie festzusammen. Löse sie wieder. Anspannen - Entspannen. Atme währenddessen tief ein und aus. Schließe gegebenenfalls deine Augen. Mache das solange, bis du spürst, dass du die Kontrolle über deinen Geist zurück erhalten hast. Dein Kopf ist klar und frisch!


Stelle dich vor den Spiegel. Sieh dir tief in die Augen. Lächle dich an. Hebe deine Augenbrauen an. Lächle. Wackle mit deinem Augenbrauen. Lächle. Alternativ nimm dein Handy und aktiviere den Selfimodi.


Lenke deine Aufmerksamkeit auf das Positive.


Übe dich im Innehalten. Lass nicht zu, dass Wut, Zorn oder andere negative Emotionen und Gedanken deinen Geist umnebeln. Handle bewusst.


Diese Tipps lassen sich bei der Busfahrt, auf der Toilettenpause am Arbeitsplatz und im Konfliktgespräch schnell und unauffällig umsetzen. Probiere es aus.


~ Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren ~

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen